Zum Inhalt springen
Vorstand neu Foto: Niklas Peisker

19. Mai 2021: Jusos wählen neuen Vorstand

Anton Halbrügge und Tabea Härdrich wurden zur neuen Doppelspitze gewählt. Stellvertreter ist der ehemalige Vorsitzende Lennart Heidemann.

Vergangenen Samstag wählten die Jusos-Ronnenberg ihren neuen Vorstand. Die neuen Vorsitzenden Tabea Härdrich und Anton Halbrügge mit Lennart Heidemann als Stellvertreter wollen zukünftig jugendpolitische Themen stärker in den Vordergrund rücken. “Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Arbeit und bin sicher, dass wir als Jusos einen großen Teil zu einem erfolgreichen Wahlkampf leisten können, um nach der Kommunalwahl mit einer Mehrheit im Rat unter dem neuen Bürgermeister Marlo Kratzke jugendspezifsche und sozialdemokratische Politik in Ronnenberg umzusetzen!", sagte Tabea Härdrich. Jede*r Ronnenberger*in zwischen 14-35 Jahren kann bei den nächsten Sitzungen teilnehmen und eigene Vorschläge einbringen. Eine SPD-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. “Aktiv wollen wir Themen wie den Netzausbau oder die weitere Sanierung des Empelder Freibads vorantreiben. Dadurch können wir die Lebensqualität von Ronnenberg steigern. Dies wollen wir gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten der SPD Marlo Kratzke für die kommende Kommunalwahl voranbringen. Die bisherige Bürgermeisterin ist dem nicht fähig gewesen.", so Anton Halbrügge. Die Jusos treffen sich aktuell jeden dritten Montag im Monat zu digitalen Sitzungen. Die Termine können auch der Homepage entnommen werden.

Vorherige Meldung: Investor will in Weetzen Nahversorger bauen

Nächste Meldung: Öffentliche Unterstützung für Marlo Kratzke

Alle Meldungen